Über mich


Durch vielerlei Wege, Umwege und Zufälle (wenn`s die denn gibt) bin ich zur Naturheilkunde gelangt.


Die Faszination des Körpers, das Zusammenspiel von Krankheiten, Heilung, Natur und Energetik bietet mir ein so faszinierendes Weltbild, dass ich fast nicht anders kann, als es mit meinen Mitmenschen zu teilen.

Der Mensch ist  ein komplexes System. Jeder ist ein kleines Universum für sich!

Alles gehört zusammen, beeinflusst sich gegenseitig. Sowohl Körper und Psyche, wie auch unsere Umwelt, wirken tagtäglich auf uns ein, bemerkt oder unbemerkt.

Bei gesundheitlichen Problemen, ist es daher wichtig, den Körper als solch Ganzes zu betrachten und manche Symptome als Hilfeschreie anderer Organe zu erkennen.

Die Naturheilkunde versucht genau diese Kunst umzusetzen.  Versucht Hilferufe des Körpers zu erkennen, zu verstehen und schlussendlich Hilfe zu leisten.

Als Hilfsmittel dienen dem Naturheilkundigen verschiedene manuelle Therapien wie Fussreflexmassage, Dorn- Methode, schröpfen oder Blutegel.

Aber auch die Kräuterheilkunde ist ein grosses Gebiet und die Therapie via Schüssler-Salze oder Orthomolekularer Nahrungsergänzung.

Manchmal macht es auch Sinn, den Patienten weiter zu verweisen, wenn zum Beispiel Verdacht auf geopatische Störungen besteht.

Die Naturmedizin ersetzt die Schulmedizin nicht! Sie versucht lediglich Lücken zu schliessen, die Schulmedizin zu ergänzen. Denn ein Besuch beim Hausarzt ist in manchen Fällen unumgänglich!